Entdecken Sie den Fado in Lissabon

Fado Lissabon Portugal
Fado in Lissabon

Das musikalische Genre des Fado ist für Portugal so charakteristisch wie der Walzer von Österreich oder der Flamenco von Spanien. Eine bestimmte Fado-Melodie ist an den ersten Takten erkennbar. Es kombiniert maurische, afrikanische und brasilianische Luftströmungen. Der portugiesische Name Fado kommt wahrscheinlich aus dem Lateinischen Fatum: Schicksal. Fado-Sänger verwenden in ihren Liedern oft das Konzept der Saudade. Ein schwer zu übersetzendes Wort, um Einsamkeit, Melancholie, bedeutungsloses Verlangen und Vorfreude auf eine traurige Zukunft zu beschreiben. Wie einer der Songs sagt: „Es existiert, es ist traurig, es ist Fado“. Der Fado kann sowohl bei der Arbeit als auch während der Unterhaltungszeit gesungen werden. Fado-Shows werden oft in Cafés und Restaurants aufgeführt, dann vergessen die Besucher ihre Gerichte und geben sich ganz dem Gefühl einer Saudade hin.

Eine der Attraktionen Portugals sind die vielen Häuser im Fado, wo es üblich ist, sich beim Hören von Fado-Shows zu entspannen. Der Solist spielt Fado mit einer oder mehreren Gitarren (portugiesische oder leicht modifizierte Klassiker), Violinen, Akkordeon und manchmal Klavier.

Eine kurze Geschichte des Fado

Portugiesische Gitarren werden aus Zitrusfrüchten hergestellt, sie haben 12 metallische Saiten, ihr fraktionierter Klang ähnelt dem einer Mandoline. In Portugal gibt es zwei Unterarten des Fado: Lissabon und Coimbra, und Gitarren haben unterschiedliche Formen: Lissabon, in Apfel- oder Herzform und Coimbra, in Birnenform mit einem tieferen Klang. In Portugal bedeutet Gitarre Portugiesische Gitarre, und die klassische Gitarre wird Alt genannt.

Der Höhepunkt des Fado war zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als Amália Rodrigues unter der Herrschaft von Salazar zu spielen begann. Am Tag seines Todes im Jahr 1998 wurde in Portugal eine nationale Trauer ausgerufen. Sie war die erste Frau, deren Asche in das Pantheon der Herrlichkeit – die Kirche von Santa-Engrasia – gelegt wurde. Nun ist die Erbin der großen Amalia die Sängerin Misia, die den Fado als Ritual des Exorzismus des inneren Schmerzes präsentiert.

Geschichte des Fado

Unten können Sie sich Misias Videoclip ansehen, um sich einen Eindruck vom Fado-Musikgenre zu verschaffen. Es gibt nicht mehr viele Videos von Amalia Rodriguez, alles ist in Schwarz-Weiß. Aber die Songs, die sie spielt, sind auf YouTube genauso einfach zu hören. Misias CDs werden in Japan, Südkorea, Spanien, Frankreich und Spanien veröffentlicht und in fast 70 Ländern der Welt verkauft.

Lissabon zu besuchen, ohne dem Fado zuzuhören, ist unverzeihlich!

Fado in Lissabon: Empfehlungen

Wenn Sie in Lissabon in einem Restaurant mit Fado essen wollen, müssen Sie einige Dinge verstehen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Die Preise in Restaurants mit Fado sind in der Regel 2 bis 3 mal so hoch wie in anderen Restaurants. Künstler müssen bezahlt werden.

In einigen Restaurants mit Fado beinhaltet die Rechnung eine separate Zeile für die Show: Der Betrag variiert von 15 bis 25 Euro pro Person zusätzlich zum Preis der Mahlzeit.

Fado-Häuser öffnen ihre Türen in der Regel nach 19 oder 20 Uhr, die Fado-Show beginnt nicht sofort, sie kann ein oder zwei Stunden nach der Eröffnung beginnen. In den meisten Restaurants treten Fado-Sänger 20 bis 30 Minuten lang auf. Wenn die Künstler anfangen zu singen, wird das Licht des Raumes gedimmt.

Fado-Show in Lissabon

Es wird dringend empfohlen, Tische im Voraus zu reservieren oder Lissabon mit dem Fado zu besuchen, um sicherzustellen, dass alles perfekt organisiert ist. In den Monaten Juli und August sind alle Häuser im Fado voll. Sie können entweder auf der offiziellen Website des Restaurants oder bei einem persönlichen Besuch buchen, wenn Sie in der Nähe eines Fado-Hauses wohnen. Sie können auch einen Tisch an der Rezeption Ihres Hotels reservieren und bei der Buchung Fragen zum Preis stellen.

Viele Einrichtungen haben ein Standard-Touristenmenü, das eine Fado-Show und eine Liste von Gerichten beinhaltet. Im Durchschnitt kostet das Menü 50€.

Nachfolgend gebe ich eine Liste von Restaurants, in denen Sie den Fado hören können. Diese Liste wurde 2017 in einer Lissabonner Tourismusbroschüre veröffentlicht. Natürlich gibt es in Lissabon noch andere Fado-Häuser als die aufgeführten. Die beliebtesten Fado-Restaurants sind in zwei Bezirken konzentriert: Alfame und Bairro Alto.

Restaurants mit Fado in Lissabon: Bairro Alto

Ein Severa Fado, 1955 gegründet, befindet sich im Stadtteil Bairro Alto. Dieses Fado-Haus ist nach der berühmten Fado-Sängerin Maria Severa aus dem 19. Jahrhundert benannt. Es gibt Fado jeden Tag der Woche außer Mittwoch. Das Konzert beginnt um 21 Uhr und dauert zwei Stunden. Das Restaurant öffnet um 20:00 Uhr. Der Preis der Mahlzeit liegt zwischen 49€ und 100€ pro Person. Die Besucher lieben diesen Ort, Konzerte und Künstler.

Sängerin aus dem Fado Lissabon

Das Luso Café befindet sich, wie die anderen Häuser im Fado, im Gebiet Bairro Alto, in der Nähe des Miradouro de São Pedro de Alcântara. Das Fado-Konzert beginnt um 19 Uhr und dauert bis 23.30 Uhr mit einer 30-minütigen Pause. Das Restaurant befindet sich im Palast von Brito Freire, dem ehemaligen Direktor der portugiesischen Kolonien. Das Café öffnete 1927 an der Avenida da Liberdade seine Türen und zog dann nach Bairro Alto.

O Forcado ist ein Fado-Haus in der Region Bairro Alto. Das Restaurant wurde 1967 eröffnet und seine Patin war die legendäre Sängerin Amalia Rodriguez. Hier wird der Coimbra Fado gesungen. Das Restaurant öffnet um 19:30 Uhr und der Fado beginnt um 20:30 Uhr.

Restaurants mit Fado in Lissabon: Alfama

Der Fado Club befindet sich im ältesten Teil von Lissabon, in der Nähe der Kathedrale von Lissabon. Mario Paszeku, berühmter Fado-Künstler, vielfach ausgezeichnet und bester Fado-Komponist, tritt in diesem Restaurant auf. Das Restaurant öffnet um 20.00 Uhr und das Fado-Konzert beginnt um 21.30 Uhr.

Marques da se Fado befindet sich im Stadtteil Alfama, in einem Haus aus dem 18. Jahrhundert. Dieses Fado-Restaurant ist jeden Tag der Woche außer Montag ab 20 Uhr geöffnet.

Der Fado Em Si befindet sich im mittelalterlichsten Teil von Alfama. Das Fado-Haus befindet sich im Senhora-Palast von Murça, der im 18. Jahrhundert im bürgerlichen Stil erbaut wurde. Das Restaurant öffnet um 19:30 Uhr und die Fado-Show beginnt um 20:30 Uhr.

Das Parreirinha-Haus von Alfama Fado befindet sich im Lissabonner Stadtteil Alfama. Der Ort ist in den kleinen Straßen von Alfama recht schwer zu finden, liegt aber in der Nähe des Fado-Museums. Dieses Fado-Haus ist jeden Tag der Woche außer Montag von 20.00 bis 1.00 Uhr geöffnet.

Pastel do Fado befindet sich in der Nähe der Aussichtsbrücke Santa Luzia. Es ist sehr einfach, sie mit der Straßenbahnlinie 28 zu finden. Wenn du nach Lissabon gehst, wirst du es wahrscheinlich vermissen.

Das Haus Fado Pateo de Alfama befindet sich im Palast der Frau von Murcia, auf halbem Weg zwischen der Kathedrale und der Burg Saint George. Normalerweise die Ausflüge rund um Alfama. Ein Teil der alten Mauer der Stadt Lissabon befindet sich innerhalb ihrer Mauern. Dieses Restaurant mit Fado in Lissabon ist von 19.30 bis 23.30 Uhr geöffnet.

Restaurants mit Fado in Lissabon: andere Stadtteile

Das Haus von Fado Sr. Vinho befindet sich nicht im Stadtzentrum. Sie ist weiter als die Aussichtsbrücke Santa Catarina entfernt und es gibt keine U-Bahn in der Nähe. Das Restaurant ist jeden Tag der Woche außer Sonntag geöffnet. Die Liste der Fado-Künstler und -Künstler ist auf der Website veröffentlicht. Das Fado-Restaurant öffnet um 20 Uhr und schließt um 2 Uhr. Die Fado-Show beginnt um 21:00 Uhr.

Fado in Lissabon entdecken

Maria da Mouraria befindet sich in der Altstadt von Moraria, in der Nähe des Martim Moniz Platzes. Auf diesem Platz befindet sich die gleichnamige Metrostation. Dieses Restaurant mit Fado in Lissabon ist von Mittwoch bis Sonntag geöffnet. Es öffnet um 19:30 Uhr und die Fado-Show beginnt um 21:30 Uhr.

Das Haus der Fado-Pauken befindet sich in der Nähe der Brücke vom 25. April. Es gibt keine U-Bahn in der Nähe. Die Aufführungen beginnen um 19:30 Uhr und dauern alle 30 Minuten bis 23:30 Uhr.

Fado-Konzerte in Lissabon

Der Fado in Chiado liegt im Gebiet von Bairro Alto. Die Aufführungen finden jeden Tag außer Sonntag um 19 Uhr statt. Die Dauer des Konzertes beträgt 50 Minuten.

Das Fado-Konzert für Kinder im Lissabon Oceanarium findet jeden ersten und dritten Sonntag im Monat um 9 Uhr statt. Das Konzert ist für Kinder ab 4 Jahren. Ein Ticket für ein Kind und zwei Begleitpersonen kostet 35 €. Der Besuch des Aquariums ist in diesem Preis enthalten. Tickets müssen im Voraus gekauft werden.

Die Fado-Verkostung findet im Tivoli-Theater an der Avenida da Liberdade statt, in der Nähe der gleichnamigen Metrostation im Zentrum von Lissabon. Die Veranstaltung beinhaltet einen Besuch des Tivoli Theaters, eine Fado-Show und ein Glas Portwein. Der Besuch dauert 1 Stunde auf Englisch.

Das ist alles, was ich über die Entdeckung des Fado in Lissabon schreiben wollte. Als die Stadt noch nicht von Touristenmassen überflutet wurde, war der Eintritt zu allen Häusern im Fado frei und man konnte den guten Sängern des Fado zuhören. Jetzt treten die guten Fado-Sänger in teuren Konzertsälen oder Restaurants auf.

Fado-Museum in Lissabon

Fado Lissabon Museum

Das Fado-Museum in Lissabon ist in jüngster Zeit entstanden, hat sich aber zu einem kulturellen und musikalischen Zentrum entwickelt, das Forscher, Neugierige, Touristen oder Liebhaber dieser authentischen portugiesischen Kunst anzieht. Die Dauerausstellung erzählt die Geschichte des Fado vom 19. Jahrhundert, als er bis heute erschien. Im Museum können Sie die Entwicklung der portugiesischen Gitarre sehen, Lieder hören und dieses Musikgenre kennenlernen. Das Museum bietet auch eine Sammlung von Musikinstrumenten, seltenen Partituren, Kostümen von Künstlern aus verschiedenen Epochen und vieles mehr. Sie können auch seltene Aufnahmen im Lissaboner Fado-Museum hören, wo spezielle Proberäume für Musiker eingerichtet wurden.

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet (letzter Einlass: 17.30 Uhr). Es ist am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember geschlossen.

  • Standard-Ticket: 5 €.
  • Rabatte : Von 13 bis 25 Jahre alt 2,50 € / Über 65 Jahre alt 4,30 € / Behinderte 4,30 € / Lissabon Karteninhaber 4,00 € / Kinder bis 12 Jahre frei